Krautdub

[BMW] Motorenpflege: Aus M135i/M235i werden M140i/M240i

BMW M240i
© carscoops.com

Bereits im Sommer 2016 stand die Motorenpflege der BMW M Performance Modelle M135i und M235i an, mitunter aber auch ein nicht-Performance-Modell – der 228i. Ein Optisches Facelift der 1er Reihe erfolgte bereits in 2015, die 2er Reihe könnte im Jahr 2018 folgen.

Modelle M140i und M240i lösen M135i und M235i ab

Die neuen Kürzel M140i und M240i (Motorcode: B58B30) treten in die Fußstapfen der bisherigen Modelle M135i und M235i, die im Rahmen der Modellpflege abgelöst wurden. Neben den neuen Modellkürzel erhalten beide Modelle auch den neuen Reihensechszylinder-Motor. Der bereits in 2015 vorgestellte neue Reihensechszylinder-Motor B58 des Modells 340i leistet nun 340 PS anstatt der bisherigen 326 PS in M135i und M235i. Aber wesentlich wichtiger als die Leistungssteigerung der überschaubaren 14 PS sind das verbesserte Ansprechverhalten und das breitere Drehzahlband. Im Bereich von 1.500 und 4.500 U/min steht jetzt bereits das max. Drehmoment von 500 NM zur Verfügung. Die max. PS von 340 stehen bei 5.500 U/min zur Verfügung.

Beschleunigung

Die dadurch resultierend verbesserten Fahrleistungen bekommt man beim Sprint auf 100 km/h zu spüren. Beispielsweise anstatt der bisherigen 4.8 Sekunden schaffen sowohl M140i als auch M240i Coupe den Spurt je nach Getriebe in 4.6 Sekunden, der Allradler (xDrive) sogar nur in 4.4 Sekunden. Das schwerere M240i Cabrio benötigt zwischen 4.6 und 4.9 Sekunden (je nach Antriebsart).

Verbrauch

Aber nicht nur die Performance wurde verbessert, auch der Verbrauch. Bis zu 7% Einsparung konnten im Vergleich zum Vorgänger erzielt werden. Mit Achtgang-Automatik benötigen M140i und M240i laut BMW nur 7.1 Liter auf 100 Kilometer, mit Ausnahme des manuell geschalteten M240i Cabrio bleiben alle übrigen Varianten unter der Marke von 8 Liter auf 100 Kilometer (aber wir alle kennen die schön aussehenden niedrigen Angaben der Hersteller und den Unterschied zum realen Verbrauch 😉 ).

Preis

Der Preis startet beim M140i und manuellem Schaltgetriebe bei 42.200€ (42.950€), die Achtgang-Automatik bei 44.450€ (45.200€). Der Allradantrieb xDrive ist nur in Kombination mit der Achtgang-Automatik erhältlich und beginnt dann bei 46.350€ (47.100€).

*Preise in Klammern stehen für den M140i als  5-Türer

Die Preise beim M240i mit manuellem Schaltgetriebe beginnen bei 45.100€. Für die Modellvariante mit Achtgang-Automatik sind 47.350€ fällig und den Allradantrieb xDrive erhält man nur in Kombination mit der Achtgang-Automatik, diese Variante beginnt dann bei 49.400€.

Modell 228i durch 230i ersetzt

Das Modell 228i (Motorcode: N20B20) wurde gegen das Modell 230i eingetauscht. Aber auch hier hat sich nicht nur was am Namen getan, denn auch der neue 230i hat einen überarbeiteten Motor (Motorcode: B48B20) mit einem Leistungsplus von 7 PS. Das max. Drehmoment von 350 NM wurde beibehalten. Der Sprint auf 100 km/h mit der 8-Stufen-Automatik ist nach 5.6 Sekunden vollbracht, und 5.8 Sekunden beim Schaltgetriebe. Somit hat sich nur der Sprint beim 230i mit Automatikgetriebe um 0.1 Sekunde zum 228i verbessert.

Verwandte Artikel

Hinterlasse ein Kommentar

Durch die Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Website nutzt Cookies, um deine Erfahrung zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr dazu