Martin Tomczyk mit neuem Design am BMW M4 DTM

Anlässlich der 100-Jahr-Feier von BMW startete Tomczyk auf dem Grand-Prix Track am Nürburgring mit einem neuen Sonderdesign an seinem BMW M4 DTM. Das neue Design kennzeichnet vor allem die fluoreszierende Folie die meist auf Rettungsfahrzeugen, Polizeifahrzeugen etc. zum Einsatz kommen, da diese selbst bei schlechten Lichtverhältnissen zu sehen ist. Zuvor hatte Tomczyk das klassische BMW M Performance Design. Wegen des 100-jährigem Jubiläums von BMW hat Tomczyk schon seit Beginn der Saison seine übliche Startnummer 77 gegen die 100 getauscht.

Es gibt nur zwei Startnummern, gegen die ich meine 77 eintauschen würde: die Nummer 1 des DTM-Champions und die Nummer 100 für das BMW Jubiläum. Für mich ist es eine große Ehre, den 100. Geburtstag von BMW mit der Nummer 100 auf meinem Fahrzeug feiern zu können. Der BMW M Performance Parts M4 DTM in den traditionellen Farben von BMW Motorsport eignet sich perfekt für diese Hommage. Ich werde mein Bestes geben, um möglichst viele gute Ergebnisse mit dieser Nummer einzufahren.”, so Tomczyk.

(Klicken für Bildergalerie oder nach rechts swipen für mehr Bilder)

Avatar
Timo

Von klein auf begeistert an Motoren, Technik und Informationstechnik. Mit dem eigenen Auto folgte dann die Freude an der Autopflege und dem Motorsport.