Krautdub

[Audi] R6 steht in den Startlöchern

Kürzlich hatten wir schon über einen möglichen Audi R6 berichtet: Erscheint endlich der Audi R6?

Der Audi R6 war bislang als Quattro Nachfolger allerdings eher eine Spekulation. Den Medienberichten zufolge ist der R6 endlich soweit gereift, den Quattro tatsächlich (wieder) in Serie zu bauen. Sowohl als Coupé als auch als Spyder angeboten, könnte der neue Sportler tatsächlich Audi R6 heißen.

In den Abmessungen genau zwischen TT und R8 positioniert, soll der neue R6 aus Kostengründen auf der Plattform der Konzernbrüder Porsche 718 Boxster und 718 Cayman aufbauen. Somit soll eine gemeinsame technische Basis für beide Autohersteller die Kosten reduzieren und bietet aber dank neuen Vierzylinder-Motoren in 718 Boxster und 718 Cayman ausreichend Raum für einen Audi-typischen Antrieb. Damit wäre auch klar, dass nicht wie bei der 2013er Studie Audi Sport Quattro Concept ein Hybrid-Antrieb für den Vortrieb sorgt, sondern ein klassischer Verbrenner mit hoffentlich genug Platz für zumindest einen 6-Zylinder 😉

Verwandte Artikel

Hinterlasse ein Kommentar

Durch die Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Website nutzt Cookies, um deine Erfahrung zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr dazu