BMW 1er M Coupe E82

Ein BMW 140i? “Den gibt´s doch gar nicht!” Ja stimmt, zumindest nicht in Serie ab Werk.

Im ersten Schritt wurde die Karosserie eines 1er Coupes (E82, 135i) zu der eines 1er M Coupes verwandelt, außer den Spiegeln. Danach folgte die Lackierung in “BMW Atacama Yellow”, diese wird vom Erbauer des 140i “Victor” nur als “Yellow Sex” bezeichnet 😀 . Zusätzlich wurde eine Motorhaube aus Carbon von SEIBON und ein Diffusor von RevoZpor an die Karosserie angebracht.

Nach den Karosseriearbeiten folgte der Motor-Swap vom Reihensechszylinder 35i mit 3.0l Hubraum (Je nach Baujahr entweder Motorcode: N54B30 (2007-2010) oder Motorcode: N55B30 (2010-2013)) zum V8-Motor aus dem M3 Coupe (E92) mit 4.0l Hubraum (Motorcode: S65B40).

Als Getriebe kommt ein 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe zum Einsatz, welches wohl auch aus dem M3 E92 stammt. Der Auspuff wurde von der Firma MadExhaust maßgefertigt und mit Magnaflow Komponenten und X-Pipe (Rohr im X Format) verbaut:

Ein von Sheff140 (@sheff140) gepostetes Video am

Desweiteren ist die komplette Hinterachse vom M3 E92 verpflanzt worden, außerdem noch das Fahrwerk Road & Track von ÖHLINS (Preis ca. 2800€) passend für den M3 E9X, wobei die Zug- und Druckstufe einstellbar sind. Als Bremsen diente eine Brembo Sechskolben-Bremsanlage (vom BMW M5 F10) an der Vorderachse und eine Brembo Vierkolben-Bremsanlage (vom Porsche Panamera) an der Hinterachse.

Desweiteren wurden die Felgen Volk Racing TE37SL montiert und sind in der Dimension 9.5j R18 ET22 an der Vorderachse und 10.5j R18 ET20 an der Hinterachse mit den Reifen Bridgestone Potenza S001.

Hier der BMW 140i im Video (Video produziert von Half Roll Team):

Bildergalerie vom fertigen BMW 140i:

(Klicken für Bildergalerie)

Bildergalerie vom Umbau:

(Klicken für Bildergalerie oder nach rechts swipen für mehr Bilder)

Timo

25 Jahre, angestellter Fachinformatiker. Von klein auf begeistert an Motoren, Technik und Informationstechnik. Mit dem eigenen Auto folgte dann die Freude an der Autopflege.