topgear_logo

Der Star der Sendung, Jeremy Clarkson, wurde von der BBC suspendiert. Die nächste Folge von Top Gear wurde bereits abgesagt.

Seit Jahren ist er nun schon der Frontmann der allseits beliebten Autosendung Top Gear. Die Sendungen welche auch noch Jahre später YouTube Hits sind. Das alles scheint Jeremy Clarkson anscheinend zu Kopf gestiegen sein.

Wie die BBC mitteilte gab es zwischen Clarkson und einem Produzenten der Sendung eine Auseinandersetzung. Der Vorfall wird nun intern untersucht, und die geplante neue Folge wurde abgesagt.

Mit seiner respektlosen Moderation war Clarkson neben Richard Hammond und James May der unbestrittene Star der Sendung. Selbst das bashing etablierter Marken scheute er nicht, und bannte so die Zuschauer vor den Fernseher, die sich sonst nicht für Autos interessieren.

Genau deswegen musste er sich aber zuletzt immer wieder auf Geheiß der BBC öffentlich für verbale Ausrutscher entschuldigen. So hatte sich Clarkson beispielsweise zu der Aussage verstiegen, streikende Arbeiter sollten erschossen werden. Erst im Frühjahr 2014 hatte sich die BBC zudem offiziell für einen rassistischen Spruch in seiner Sendung entschuldigen müssen.

Außer Clarkson wurde laut der BBC niemand suspendiert. Wie es mit der Sendung weitergeht, ist bislang unklar. Ich persönlich hoffe dass wir uns noch viele Jahre auf neue Folgen Top Gear freuen können!

[Quelle]

Andreas Rossmeisl

24 Jahre, angestellt bei der Firma Huck Seiltechnik als Technischer Zeichner. Interessiert an Gaming und der Motorwelt.