Krautdub

[Review] NEOWAX №1 – Felgenversiegelung

Das NEOWAX №1 ist ein relativ neues Produkt auf dem Markt im Bereich Automobil-Wachs. Die Herkunft stammt aus Großbritannien, allerdings startet NEOWAX als neue Marke auch hier in Deutschland seinen Durchbruch.

Zum Start eines Erfahrungsberichts über das NEOWAX №1, habe ich mir meine neuen Z-Performance ZP2.1 Felgen geschnappt und mit dem Wachs versiegelt. Wie das ganze dann im Ergebnis aussieht seht, seht ihr im nachfolgenden Review. Eine vom Hersteller empfohlene Anwendung findet ihr hier: NEOWAX Car Wax №1 Anleitung und hier im FAQ.

Eigenschaften und Zusammensetzung

  • Es wird explizit drauf hingewiesen, dass die Standzeit (3-6 Monate) sehr stark abweichen kann. Das kann von vielen Faktoren abhängig sein: Wie sehr der Lack beansprucht, wie viele Schichten aufgetragen wurden, etc.
  • Kann geschichtet werden da keine Lösungsmittel enthalten sind
  • Handgefertigt in England
  • Das Wachs riecht sehr angenehm für ein Fahrzeug-Wachs, ähnlich wie ein Parfum.

Anwendung des NEOWAX №1

Entfetten mit Kontrollreiniger

Bei den behandelten Felgen handelt es sich um nagelneue Z-Performance ZP2.1 Felgen, die somit noch keinen Schmutz gesehen haben. Demzufolge ist eine gründliche Säuberung nicht notwendig. Nur ein säubern – hier im Test mit Menzerna Top Inspection (Nachfolgeprodukt ist Menzerna Control Cleaner) – war notwendig. Hierzu habe ich paar Gummihandschuhe genutzt, um keinen neuen unnötigen Fette auf die Felgen aufzutragen. Das Produkt von Menzerna kann vor und nach der Politur genutzt werden. Vor der Politur um den Bereich zu reinigen und nach der Politur, um die polierte Fläche zu begutachten. Alternativ kann natürlich auch zu jedem anderen Pre Cleaner gegriffen werden, so Beispielsweise auch mit entsprechend dosiertem IPA.

Neowax No.1 Review - Felgenversiegelung Z-Performance ZP2.1 Matte Carbon Bronze
Neowax No.1 Review - Felgenversiegelung Z-Performance ZP2.1 Matte Carbon Bronze

Wachs auftragen und auspolieren

Nachdem die Felgen gesäubert sind, kann mit dem Wachsvorgang begonnen werden. Zum Auftrag habe ich einfache Applikator-Microfaserpads von Amazon genutzt. Dazu die Pads mit etwas von dem cremigen, weichen Wachs versehen und anschließend auf die Felgen aufgetragen.

Anschließend muss das aufgetragene Wachs wieder mit einem neuen und besonders weichen Microfasertuch abgetragen werden. Dazu habe ich das Wachs ca. 5-10 Minuten ablüften lassen und anschließend auspoliert.

Videoreview

Bewertung

NEOWAX №1 kaufen

Werbung – Der Artikel wurde mir für das Review kostenfrei zur Verfügung gestellt, was meine Meinung zu dem Artikel jedoch nicht beeinträchtigt hat.

Verwandte Artikel

Hinterlasse ein Kommentar

Durch die Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Website nutzt Cookies, um deine Erfahrung zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr dazu