Michelin - Jeder Handgriff zählt

Welche Leidenschaft könnten der Reifenhersteller Michelin mit einem Sattler, einem Komponist, einer Gläserfertigung, einem Uhrmacher und einem Motorenbauer für Autos teilen?

Bei all diesen Tätigkeiten zählt jeder Handgriff! Um zu verdeutlichen inwiefern die Hersteller diese Gemeinsamkeit teilen, hat Michelin eine Videoreihe dazu gestartet: 5 Videos die verdeutlichen, das jeder Handgriff zählt!

Vergleich der wichtigen Prozesse in der Herstellung

In der ersten Folge sieht man die Gemeinsamkeiten eines Sattlers, der mit seinen entworfenen Produkten wie mit einer Lederjacke sich vorerst in den der die Jacke tragen soll, hineinversetzt. Genau so wird bei Michelin vor dem entwerfen eines Reifens, der zukünftige Einsatzbereich begutachtet und sich in die Situation eines dessen versetzt, der diesen Reifen später verwenden wird und zu Erfahren was auf diesen Reifen im Rennsport oder auf der Straße zu kommen und von diesem erwartet wird.

In der zweiten Folge dreht es sich zum einen um die Technik ein Musikstück von einem Komponist zu komponieren und zum anderen in der Reifenherstellung bei Michelin die Technik um die Drähte in einem Reifen bis aufs Maximum zu dehnen.

Getreu dem Motto “One Man, one Engine” wird bei Mercedes der Komplette Motor von dem Motorenbauer von A bis Z hergestellt. Auch bei Michelin wird mit Sorgfalt und Präzision ein Reifen bis aufs letzte geprüft. Denn Kunden mit einem außergewöhnlichem Auto, möchten das Gesamtkonzept auch mit einem außergewöhnlichen Reifen vollenden.

Ein weiterer Wichtiger Baustein zur Herstellung eines Reifens, ist die Qualität. Wie in der Fertigung für Glasprodukte ist es auch bei einem Reifen sehr wichtig, dass bereits die Rohmaterialien mit einem gewissen Grad an Qualität schon den Grundstein für einen hochqualitativen Reifen legen.

Außerdem ist eine Präzision sowohl bei der Herstellung einer Uhr oder eines Uhrwerks durch einen Uhrmacher von Nöten, als auch bei einem Reifen durch einen Reifenformenbauer. Denn nur wenn beide Produkte bei der Herstellung mit Präzision bis ins kleinste Detail hergestellt werden, kann das Endprodukt Perfekt werden.

Auf dem Youtube Kanal von Michelin findet ihr weitere Playlists unter anderem zur neuen Sendung mit den TopGear Kultmoderatoren The Grand Tour und eine Story mit den GRIP Moderatoren Matthias Malmedie und Helge Thomsen.

Wenn ihr im übrigen Erfahren wollt, wie der Michelin Mann aka “Bibendum” als Erkennungsmerkmal von Michelin entstanden ist dann klickt hier.

http://www.michelin.de/content/jeder-handgriff-zaehlt.html#ectrans=1

Sponsored Post

Avatar
Timo

25 Jahre, angestellter Fachinformatiker. Von klein auf begeistert an Motoren, Technik und Informationstechnik. Mit dem eigenen Auto folgte dann die Freude an der Autopflege.