Krautdub

[Audi] Facelift für den A6 in 2014

Auf dem diesjährigen Pariser Autosalon (04. bis 19. Oktober) wird Audi seinen neu gelifteten A6 präsentieren. Neben der dezenten neuen Optik wird es außerdem einen überarbeiteten Antrieb und Infotainment geben. Auch die Preise wurden schon von Audi bekannt gegeben.

Die aktuelle Generation des Audi A6 ist mittlerweile schon seit 2011 auf dem Markt, womit das Modell die Mitte seines Produktionszyklus erreicht hat. In der Autowelt heißt das in der Regel: Zeit für ein Facelift! Wie von Audi gewohnt fällt dieses aber optisch dezent aus. Die leichten Änderungen an dem Singleframe-Kühlergrill, Stoßfängern, Lufteinlässen, Seitenschwellern, Heckleuchten und Endrohren werden wohl erst mit dem zweiten Blick sichtbar. Die neuen LED Scheinwerfer und einige Assistenzsysteme des A8 sind nun serienmäßig vorhanden, beispielsweise Abstandstempomat, Nachtsicht-, Spurwechsel- und Spurhalteassistent.

Die überarbeiteten Motoren umfassen nun ein Leistungsspektrum von 150 – 560 PS, wobei die fünf Dieselmotoren und drei Turbobenziner von 150 bis 333 PS reichen werden. Wem das noch zu wenig ist kann zu den ebenfalls gelifteten S- und RS-Modellen greifen. Der S6 wird mit serienmäßigen 450 PS auskommen müssen, das sportliche Topmodell RS6 Avant mit 560 PS. Der sparsamste von allen ist dabei der 2.0 Liter Standarddiesel mit 150 PS, der laut Herstellerangaben einen Verbrauch von 4,2 Litern auf 100 km hat.

Mit der Auslieferung der überarbeiteten Modelle will Audi noch diesen Herbst beginnen. Die Preise für den A6 starten mit dem 1.8 TFSI bei 38.400 €, als Kombi muss man schon mindestens 40.900 € bezahlen. Die Preise für die Modelle S6 und RS6 starten bei 75.400 € bzw. 108.900 €.

Verwandte Artikel

Hinterlasse ein Kommentar

Durch die Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Website nutzt Cookies, um deine Erfahrung zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr dazu