Krautdub

[Motorsport] BMW M8 GTE feiert Debüt in Daytona

Der neue BMW M8 GTE feiert Rennpremiere bei den Rolex 24 in Daytona. Nach Monaten der intensiven Entwicklungsarbeit wird der neue BMW M8 GTE am kommenden Wochenende seine Rennpremiere feiern.

BMW M8 GTE feiert Premiere in den 24 Stunden von Daytona

Das Wettbewerbsdebüt gibt das neue Spitzenmodell für den weltweiten GT-Sport beim berühmten 24-Stunden-Rennen in Daytona (USA), dem Auftakt zur IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2018.

Der M8 GTE ist das Resultat der neuesten BMW Erkenntnisse in der Entwicklung von GT-Fahrzeugen und wurde dafür entworfen, auch in Le Mans an den Start zu gehen. Zuletzt war BMW bei dem Klassiker der Rundstrecken- und Langstreckenrennen im Jahr 2011 im Starterfeld unterwegs. Während der BMW Z4 GTLM und der BMW M6 GTLM, die in den vorigen vier IMSA-Saisons im Einsatz waren, jeweils von GT3-Versionen abgeleitet waren, wurde der BMW M8 GTE zusammen mit der kommenden Straßenversion des BMW 8er entwickelt und speziell als Rennauto nach GTE-Spezifikation gebaut. Das Ergebnis ist ein Minimum an Kompromissen und ein Maximum an Performance.

Bildergalerie

(Klicken für Bildergalerie oder swipen für mehr Bilder)

Quelle

Verwandte Artikel

Hinterlasse ein Kommentar

Durch die Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Website nutzt Cookies, um deine Erfahrung zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr dazu