Auf der Auto Guangzhou 2015 – einer der größten internationalen Automobilmessen in China – präsentiert BMW ein neues Konzeptauto: Den BMW Compact Sedan.

Dieses Konzept von BMW is wohl der Vorbote der 1er-Limousine. “Welches Potential aus unserer Sicht in einer Kompaktlimousine steckt, zeigt der BMW Concept Compact Sedan. Er gibt nicht nur den Bedürfnissen von Fahrer und Mitfahrern viel Raum auf kompakter Fläche. Er verbindet diese Bedürfnisse zudem mit BMW typischer Sportlichkeit und einer Eleganz, die man sonst nur von großen BMW-Limousinen kennt. Die Qualität und Wertigkeit des Koncepts zeigen klar unseren Premiumanspruch.”, so Adrian van Hooydonk, Senior Vice President BMW Group Design.

(Klicken für Bildergalerie oder nach rechts swipen für mehr Bilder)

In erster Linie zielt BMW mit der 1er-Limousine auf den chinesischen Markt. Eine Ausweitung auf den Europäischen Markt ist aber noch nicht vom Tisch. In China startet der 1er mit Stufenheck bereits 2016 und greift der dritten Kompakt-Generation, die bei uns erst 2018 startet, vorweg. Der serienreife Viertürer basiert in China dann bereits auf der UKL-Plattform, die BMW bereits bei Mini, X1 und 2er Active Tourer eingeführt hat. Damit verliert der 1er sein Alleinstellungsmerkmal in der Kompaktklasse: Der Heckantrieb wird durch Frontantrieb ersetzt.

Avatar
Timo

25 Jahre, angestellter Fachinformatiker. Von klein auf begeistert an Motoren, Technik und Informationstechnik. Mit dem eigenen Auto folgte dann die Freude an der Autopflege.